"Minimum quod potest haberi de cognitione rerum altissimarum, desiderabilius est quam certissima cognitio, quae habetur de minimis rebus."

"Das Geringste an Erkenntnis, das einer über die erhabensten Dinge zu gewinnen vermag, ist ersehnenswerter als das gewisseste Wissen von den niederen Dingen"

(Thomas von Aquin: I, 1, 5 ad 1)

21. Juni 2013

Frauen, denen die Abtreibung verweigert wird

Was wird aus Frauen, denen die Abtreibung verweigert wird? 

Sie leben glücklich und zufrieden.

Kommentare:

  1. Gebärzwang - gebären auf Befehl:


    http://de.wikipedia.org/wiki/Dekret_770

    http://m.youtube.com/#/watch?v=oBF_iXZ20XY&desktop_uri=%2Fwatch%3Fv%3DoBF_iXZ20XY

    http://www.kiru.ch/pdf/Dekret%20770%20-%20%20Ein%20Abtreibungsverbot%20mit%20Folgen.pdf

    http://europamoderne.journalisten-akademie.com/wenn-der-diktator-den-korper-beherrscht/


    Laut amnesty sind in diesem Jahr bereits 33 Frauen und Mädchen während der Schwangerschaft gestorben (im Vergleich dazu starben im selben Zeitraum 2008 20 Frauen und Mädchen). Jedoch geht amnesty davon aus, das die Zahl höher ist, da auch die nicaraguanische Regierung einräumt, das die Zahl der verstorbenen Schwangeren unvollständig ist.

    AntwortenLöschen
  2. Es ist wirklich beklagenswert, daß diese Frauen und ihre KInder mit ihnen gestorben sind. Aber rechtfertig dies, weltweit Millionen von Kindern abzutreiben und sie des Lebens zu berauben? Ist Dir Dein eigenes Dasein so wenig lebenswert? Und wenn Dich Deine Mama abgetrieben hätte?

    Abgesehen davon ist es ja echt toll sich hinter Anonym und links zu verstecken ;-))

    Und wenn wir schon von Folgen sprechen: weißt Du was Frauen die abgetrieben haben ihr ganzes Leben lang zu leiden haben?

    AntwortenLöschen
  3. Und wenn wir schon von den Folgen sprechen, die Frau muss, nach katholischer Doktrin (siehe Irland, siehe Nicaragua, siehe Polen, etc. pp) gar nicht mehr leiden, weil sie sterben muss und tot ist.

    AntwortenLöschen