"Minimum quod potest haberi de cognitione rerum altissimarum, desiderabilius est quam certissima cognitio, quae habetur de minimis rebus."

"Das Geringste an Erkenntnis, das einer über die erhabensten Dinge zu gewinnen vermag, ist ersehnenswerter als das gewisseste Wissen von den niederen Dingen"

(Thomas von Aquin: I, 1, 5 ad 1)

9. Oktober 2010

Fettnäpfchen

Gerade bei sensuum defectui wegen des Engelwerkes gelesen. Da bin ich wohl mit meinem Beitrag über die Hl. Engel ins Fettnäpfchengetreten??


Fand eigentlich jemand das Gebet oder das Material im angegebenen link so häretisch und unkatholisch? Zumindest gabs keine Kommentare diesbezüglich.

Kommentare:

  1. Bezüglich Deines Gebetes:Keine Bedenken. Es verweist ganz klar über die Engel hinaus auf Christus. Beim Engelwerk wird der Herr zur Nebensache.

    Deshalb vermute ich: Die Meldung des "Spiegel" ist genau so "echt" wie seinerzeit die "Hitler-Tagebücher" des Stern.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bete, dass es eine Ente ist.

    AntwortenLöschen
  3. @ Maria Magdalena
    Was eigenartig ist - ob Du es wohl bemerkt hast? - das Gebet fand ich auf der Seite des Engelwerkes. Stöbere da mal. Da wird ganz klar auf den Herrn als Zentrum verwiesen. Dies war jedenfalls mein Eindruck.
    Das mit Spiegel und Hitlertagebüchern verstehe ich nicht. bin schon zu lange in der "Wüste". Kannst mich ja mal schlau machen?

    AntwortenLöschen